Neue Termine für die Infosecurity Europe 2021 bestätigt

Cyber Security News

Die führende Veranstaltung für Informationssicherheit Infosecurity Europe wird nun vom 13. bis 15. Juli 2021 in der Londoner Olympia stattfinden, wie der Veranstalter Reed Exhibitions heute (15. März) bekannt gegeben hat.

Die Nachricht folgt einer Erklärung des Unternehmens vom 24. Februar, in der erklärt wurde, dass die Veranstaltung, die ursprünglich vom 8. bis 10. Juni stattfinden sollte, aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie-Situation auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben wird.

In der heutigen Ankündigung heißt es, dass Reed Exhibitions alle geeigneten Schritte und Maßnahmen ergreifen wird, um sicherzustellen, dass die Infosecurity Europe 2021 so COVID-sicher wie möglich ist, wobei weitere Details in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

Nicole Mills, Ausstellungsleiterin bei der Infosecurity Group, sagte: “Wie bei allen anderen Großveranstaltungen, die in diesem Jahr geplant sind, hängen unsere Pläne davon ab, dass dieser Fahrplan wie vorgesehen verläuft und die meisten COVID-Beschränkungen in England am 21. Juni aufgehoben werden. Wir werden die Situation natürlich weiterhin genau beobachten.

“Die Sicherheit und Gesundheit der Besucher, Aussteller, Referenten und Mitarbeiter hat weiterhin oberste Priorität”, fügte Mills hinzu.

In der Zwischenzeit werden die Organisatoren vom 8. bis 10. Juni ein virtuelles Programm anbieten. Weitere Informationen werden in Kürze über die Website der Infosecurity Europe zur Verfügung gestellt.

Mills schloss: “Wir freuen uns sehr darauf, die Informationssicherheits-Community wieder einmal persönlich zusammenzubringen, mit einem ansprechenden und inspirierenden Ausstellungs- und Konferenzprogramm, das Ideen und Gespräche anregt, es den Menschen ermöglicht, Geschäfte zu machen und die Branche voranzutreiben. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um allen Beteiligten für ihre kontinuierliche Unterstützung und Geduld im letzten Jahr zu danken.”

Einige Teile dieses Artikels stammen aus:
www.infosecurity-magazine.com