Zurück zu SMS als Sicherheitsmerkmal

  • Eine neue Studie des kalifornischen IT-Service-Management-Unternehmens Okta hat einen Anstieg der Nutzung von SMS als Sicherheitsfeature während der Covid-19-Gesundheitskrise festgestellt.

    Dieses Ergebnis geht aus dem aktuellen “Businesses at Work”-Report hervor, in dem die Login-Aktivitäten von 9.400 Okta-Kunden analysiert wurden, um herauszufinden, auf welche Weise Unternehmen ihre Sicherheitsvorkehrungen als Reaktion auf die Pandemie verbessert haben.

    Die Analyse der Daten ergab, dass die Nutzung von SMS als Sicherheitsfunktion zwar von 53 % vor zwei Jahren auf 49 % heute gesunken ist, die Nutzung aber zwischen Februar und Oktober 2020 um 116 % gestiegen ist.

    Im gleichen Zeitraum stieg die Nutzung des MFA-Faktors und der Authentifizierungs-App Okta Verify um 184 %, verglichen mit nur 28 % in den vorangegangenen sechs Monaten.

    Die Forscher stellten fest, dass Unternehmen im vergangenen Jahr stark in personalisierte Sicherheitstools investiert haben. Der Einsatz von Sicherheitstrainings-Tools wie KnowBe4 stieg seit Anfang 2020 um 46 % und in den letzten zwei Jahren um 194 %.

    Von mehr als 6.500 Apps war 1Password die am zehntschnellsten wachsende App von Okta im Jahr 2020. Die Nutzung der App ist in den letzten zwei Jahren um 582 % gestiegen.

    Laut dem Bericht waren die fünf beliebtesten personenorientierten Sicherheitstools KnowBe4, MimeCast, Envoy, LastPass und Proofpoint.

    “Das Besuchermanagement-Tool Envoy ist ein interessanter Fall”, bemerkte ein Okta-Sprecher. “Angesichts des starken Rückgangs der physischen Anwesenheit von Mitarbeitern in Büros, aber der zunehmenden Besorgnis über die Verwaltung der Anzahl von Mitarbeitern in einem Raum zur gleichen Zeit, ist Envoy – Oktas achte am schnellsten wachsende App im letzten Jahr – im letzten Jahr um 32 % gewachsen.”

    Eine wichtige Erkenntnis aus der Datenanalyse war, dass Unternehmen, um einer verteilten Belegschaft gerecht zu werden, neue Sicherheitsstrategien wie Zero Trust und moderne Firewalls einsetzen.

    Die beliebtesten netzwerkzentrierten Sicherheitstools im Jahr 2020 waren Palo Alto Networks, Cisco AnyConnect und Netskope.

    Die Nutzung von Palo Alto Networks, das Unternehmenssicherheit für mobile Nutzer bietet, wuchs in den letzten drei Jahren um 1983 %. Im gleichen Zeitraum wuchs der Anbieter von sicherem Endpunktzugang Cisco AnyConnect um 1130 %, wobei 46 % dieses Wachstums seit Ende Februar 2020 stattfand.

    Die Nutzung von Netskope, das kontextbezogene Sicherheit bietet und Cloud-basierte Bedrohungen abwehrt, wuchs im vergangenen Jahr um 74 %.

    Einige Teile dieses Artikels stammen aus:
    www.infosecurity-magazine.com