Apax erwirbt Herjavec-Gruppe

  • Von Apax Partners beratene Fonds gaben heute die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung am globalen Managed Security Services-Anbieter Herjavec Group (HG) bekannt.

    Im Rahmen der Vereinbarung wird Robert Herjavec, der das preisgekrönte Unternehmen 2003 gegründet hat, weiterhin als Chief Executive Officer tätig sein und ein bedeutender Anteilseigner bleiben.

    Herjavec sagte, er “könnte nicht begeisterter sein”, das Team von Apax Partners in seinem preisgekrönten Unternehmen willkommen zu heißen.

    Bei der Beschreibung dessen, was das Unternehmen bisher erreicht hat, sagte Herjavec: “In den letzten siebzehn Jahren ist HG unerschütterlich in unserer Mission geblieben, Unternehmen auf der ganzen Welt sicherer zu machen. Dies ist uns gelungen, indem wir eine branchenführende 24/7-Managed-Security-Services-Praxis entwickelt haben, indem wir unser proprietäres IP weiterentwickelt haben, indem wir unser Angebot diversifiziert haben, um Beratungs-, Managed-Detection- & Response-, Identity- und Incident-Response-Services einzuschließen, und indem wir das, was ich grundsätzlich für das beste Team der Welt halte, eingestellt haben.”

    Für Herjavec ist die geplante Übernahme eine Anerkennung der Arbeit, die er und seine Kollegen in den letzten Jahren geleistet haben.

    “Diese Akquisition und die daraus resultierende Wachstumsfinanzierung ist ein Beweis für unser gesamtes Team und für unseren treuen Kundenstamm, der uns seine geschäftskritischen Anlagen anvertraut hat”, so Herjavec.

    “Ich freue mich auf diese nächste Phase unseres Wachstumskurses, in der wir uns ihr Vertrauen weiter verdienen, indem wir unsere lokalisierten Support-Modelle ausbauen, unsere Managed Security Services-Angebote vertiefen und unsere Plattformentwicklung vorantreiben, um die Automatisierung, Effizienz und den Sicherheits-ROI weiter zu steigern.”

    Apax plant, mit dem Management-Team von HG zusammenzuarbeiten, um die internationale Expansion zu beschleunigen und die proprietären Plattformen “HG Identity” und “HG SOAR” voranzutreiben.

    “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Robert und [his] Team zusammenzuarbeiten, um das Geschäft voranzutreiben und in weitere Produktinnovationen und Wachstumsbeschleunigung zu investieren, während wir die oberste Priorität des Unternehmens beibehalten: Kundenorientierung”, sagte Apax-Partner Rohan Haldea.

    Die finanziellen Bedingungen des Deals wurden nicht bekannt gegeben. Dentons US LLP ist als Rechtsberater der Herjavec Group tätig, und Kirkland & Ellis LLP ist als Rechtsberater von Apax tätig.

    Die geplante Akquisition folgt auf frühere Investitionen der Apax-Fonds in Sophos und in Coalfire, ein Beratungsunternehmen für Cybersicherheit, das die Apax-Fonds 2019 erworben haben.

    Einige Teile dieses Artikels stammen aus:
    www.infosecurity-magazine.com